24 .10. 2017 um 02:18 Uhr

Entertainment-Tipp

Get Adobe Flash player

Personal-Tipp

Bike-Tipp

Newsblog

ENNSDORF. Unbekannte Täter brachen in der Zeit von 18. Oktober 2017, 23.30 Uhr, bis 19. Oktober 2017, 07.00 Uhr, zwei Container, die als Reifenlager dienten, auf einem Firmenareal in Ennsdorf auf ...

Weiterlesen...

Join us @facebook

Login/Registrieren

Wer ist online

Aktuell sind 3573 Gäste und keine Mitglieder online

Friseur-Tipp mit Herz

Personal-Tipp

Immobilien-Tipp

Auto-Tipp

Kultur & Society

STEYR. Vor 79 Jahren, am 9. November 1938, inszenierten die Nationalsozialisten ein Pogrom gegen die jüdische Bevölkerung. Geschäfte wurden geplündert, Synagogen zerstört und jüdische Bürger verhaftet...

Weiterlesen...

Sport

BERLIN/STEYR. Vergangenes Wochenende, von 19. bis 22. Oktober, fand die Bahn Europameisterschaft in Berlin statt. Die beiden Europameister Andreas Graf und Andreas Müller standen dabei ...

Weiterlesen...

Fitness

FITNESS. Wir möchten dir heute ein paar wertvolle und einfache Tipps zeigen, wie du jeden Tag ganz einfach Fett das du zu dir nimmst, reduzieren kannst. Mit Hilfe dieser Tricks bietet sich dir eine einfache Möglichkeit, das Fett das du unbewusst über die Nahrung aufnimmst, drastisch zu reduzieren ...

Weiterlesen...

Markus Vogl: Forschung fördern und Arbeitsplätze absichern

STEYR. In der Region gibt es gut bezahlte Arbeitsplätze. Alleine in den Steyrer Großbetrieben arbeiten rund 10.000 Menschen. In der Fahrzeugindustrie darf man die neuen Technologien nicht versäumen. In der Autobranche ...

steht eine Umstellung der Antriebsformen bevor. Sollte der Dieselmotor tatsächlich langfristig an Bedeutung verlieren und durch Hybrid- und Elektroantriebe ersetzt werden, dann sind Steyrer Betriebe bereits gerüstet. Damit es in der Zukunft mehr und nicht weniger Arbeitsplätze gibt, braucht es zudem weitere Investitionen in Forschung und Entwicklung. Alleine MAN und BMW haben derzeit rund 7000 Beschäftigte.

Erste E-LKW kommen aus Steyr

Dank großzügiger Förderungen des Bundes werden die ersten E-LKW von MAN in Österreich gefertigt und nicht in Deutschland. Das sichert nicht nur kurzfristig Beschäftigung ab, sondern auch auf lange Sicht. „In Steyr haben wir über 100 Mitarbeiter auf die E-Technik geschult, das ist ein Wettbewerbsvorteil“, betont MAN Betriebsrat Markus Vogl. Damit auch die nächsten Entwicklungsschritte in Österreich geschehen, braucht es neben Investitionen auch Förderungen. „Ich setze mich dafür ein, dass die nötigen Gelder in der Region ankommen und Arbeitsplätze gesichert sind“, betont der sozialdemokratische Nationalratsabgeordnete.

BMW: Gehäuse für Elektromotoren

Das BMW Werk in Steyr wächst seit vielen Jahren. Das örtliche Entwicklungszentrum hat den Dieselmotor revolutioniert. „Dank der 14% Forschungsprämie werden wir auch in Zukunft Technologieführer sein“, ist BMW Betriebsrat Andreas Brich überzeugt. Neben Diesel- und Benzinmotoren werden in Steyr auch Gehäuse für Elektromotoren gefertigt. Dadurch ist der Standort sehr gut aufgestellt.

Hochkonjunktur nutzen

„Derzeit sinkt die Arbeitslosigkeit, die jetzige Hochkonjunktur muss genutzt werden, um neue Arbeitsplätze zu schaffen“, fordern die beiden SPÖ Nationalratskandidaten. Durch gezielte Investitionen und Förderungen sei das möglich.


Im Bild Markus Vogl (SPÖ)      Foto: (c) Michael Mazohl

 

 

Kommentare  

 
# Welche Arbeitsplätze???Wadlbeisser 2017-10-06 14:05
Arbeitsplatz ist nicht gleich Arbeitsplatz!

Sind hier wirkliche Arbeitsplätze gemeint oder doch nur wieder Leasingsklavenplätze im Niedriglohnbereich!!!

Äh wieviele Leasingsklaven arbeiten zur Zeit gerade im BMW Werk und bei MAN die laut Definition eigentlich nur Produktionsspitzen abdecken sollten?! ;-)
Antworten
 
 
# Na so.:. 2017-10-06 14:56
cirka 2 bis 3 mal die Hälfte ungefähr :lol:
Antworten
 
 
# DieslbashingBozo 2017-10-06 18:23
Wir brauchen keine Elektromotoren, wir bleiben beim Verbrennungsmotor in Steyr.

Der Strache wird dafür sorgen, dass das Erdöl ewig sprudelt!

XXXFPÖXXXXXX

Freiheitlich statt "Forschung"
Antworten
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren