19 .06. 2018 um 06:45 Uhr

Immobilien-Tipp

Entertainment-Tipp

Personal-Tipp

Bike-Tipp

Newsblog

ASCHACH. Die Aschacher Zillenfahrerinen Karin Freistetter und Doris Maria Gregor erkämpften dreifachen Landessieg in Oberösterreich. Die Freiwillige Feuerwehr Aschach hat auf den ersten Blick mit dem Wasserdienst wenig gemein...

Weiterlesen...

Join us @facebook

Login/Registrieren

Wer ist online

Aktuell sind 4120 Gäste und keine Mitglieder online

Friseur-Tipp mit Herz

Fitness-Tipp

Auto-Tipp

Personal-Tipp

Kultur & Society

SAND/GARSTEN. Am Mittwoch, 11. Juli 2018 findet wieder der traditionelle Grillabend der Freiwilligen Feuerwehr Sand statt, und es würde uns sehr freuen, wenn wir Sie zahlreich bei dieser Veranstaltung begrüßen könnten, freut sich Kommandant HBI Karl Sallinger ...

Weiterlesen...

Sport

GARSTEN. Auch der 6. Eisenwurzen Triathlon in Garsten erstrahlte am 17.06.18 wieder in kaiserlichem Gelb. Bei perfektem Triathlon-Wetter wurden die AthletInnen in Startwellen ins Wasser gelassen. Nach 500 m Schwimmen ging es auf den leicht welligen 2x zu ...

Weiterlesen...

Fitness

FITNESS. Wir möchten dir heute ein paar wertvolle und einfache Tipps zeigen, wie du jeden Tag ganz einfach Fett das du zu dir nimmst, reduzieren kannst. Mit Hilfe dieser Tricks bietet sich dir eine einfache Möglichkeit, das Fett das du unbewusst über die Nahrung aufnimmst, drastisch zu reduzieren ...

Weiterlesen...

Ennskraft bestätigt Wintertauglichkeit der Elektroautos

STEYR. Im Herbst letzten Jahres hat die Ennskraft drei Elektroautos der als Dienstfahrzeuge für den Werksverkehr gekauft. Nun wurde im Unternehmen Bilanz über die Wintertauglichkeit der E-Autos gezogen ...

Das Ergebnis fiel durchaus positiv aus. Die umweltfreundlichen Dienstfahrzeuge kamen im Winter auf eine Praxisreichweite von rd. 200 km. Dies entspricht auch den Angaben des Herstellers. Die Nutzer der Elektrofahrzeuge berichten von einem positiven Fahrverhalten der Autos und sprechen ein positives Zeugnis aus. Eine Aufstockung des Fuhrparks mit weiteren E-Autos ist für die Geschäftsleitung der Ennskraft daher durchaus vorstellbar.

Mit der Anschaffung von Elektroautos als Dienstfahrzeuge wird auch der strengen Umweltpolitik des Unternehmens , das nach ISO 14001 umweltzertifiziert ist, Rechnung getragen.

Bild: Die beiden Betriebsmeister Helmut Schaupp und Andreas Rogger mit dem E-Auto Renault Zoe am Betriebsgelände des KW-Großraming. Foto © Ennskraft.

Kommentare  

 
# Reichweite?Steyropa 2018-04-16 08:25
200 Kilometer??? :-*
I lach ma gleich an Holzfuß!!! :P
Und des is die Zukunft der "Mobilität"??? :-x
Antworten
 
 
# Die Zukunftder Steyrradler 2018-04-17 07:55
der Mobilität wird "weniger ist mehr" sein,
d.h., weniger Auto im Straßenverkehr ist mehr Lebensqualität in Stadt und Land.

Wer kann sich elektrischen Strom noch leisten, wenn alle Autonarren auf E-Fahrzeuge umgestiegen sind?
Die Atom-Kraftwerks-Industrie lacht schon.
Antworten
 
 
# STIMMTleider 2018-04-16 10:20
Ennskraft:
"Wir tanken Energie im Fluss"

und

RUINIEREN damit allen Bewohnern
DEN Lebensraum F L U S S!!!

SCHWELLBETRIEB BEENDEN!!!

SCHLAMM im Stauraum
E N T F E R N E N !!!
Antworten
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren