24 .05. 2018 um 12:13 Uhr

Immobilien-Tipp

Entertainment-Tipp

Personal-Tipp

Bike-Tipp

Newsblog

MOLLN/STEYR. Ein 80-jähriger Pensionist aus Molln war am 22. Mai 2018 gegen 20:40 Uhr mit seinem Pkw auf der Mollner Landesstraße von Molln in Richtung Kirchdorf an der Krems unterwegs...

Weiterlesen...

Join us @facebook

Login/Registrieren

Wer ist online

Aktuell sind 3194 Gäste und keine Mitglieder online

Friseur-Tipp mit Herz

Fitness-Tipp

Auto-Tipp

Personal-Tipp

Kultur & Society

STEYR. Nur einige wenige stumme Zeugen in der Form von Gedenksteinen und Mahnmalen erinnern noch an die ehemals durchaus lebendige jüdische Gemeinde in Steyr und Umgebung. Im Gedenkjahr 2018 soll ein kulinarischer Abend im „Gartenhaus“ (13. Juni) ein Stück Alltagskultur dieser Menschen zurück bringen: ...

Weiterlesen...

Sport

STEYR. Am Pfingstwochenende bestritten die Steyrer Delphine mit Cheftrainer Nicolas Delvigne das traditionelle Welser Speedo Meeting. Mit über 40 Vereinen aus 10 Nationen avancierte das Meeting zu einer kleinen ...

Weiterlesen...

Fitness

FITNESS. Wir möchten dir heute ein paar wertvolle und einfache Tipps zeigen, wie du jeden Tag ganz einfach Fett das du zu dir nimmst, reduzieren kannst. Mit Hilfe dieser Tricks bietet sich dir eine einfache Möglichkeit, das Fett das du unbewusst über die Nahrung aufnimmst, drastisch zu reduzieren ...

Weiterlesen...

Steyrer und Kirchdorfer stürmten AK-Messe „Weiter mit Bildung“

STEYR. Von ganz jung bis schon etwas reifer: Rund 160 Besucher/-innen aus den Bezirken Steyr und Kirchdorf kamen Donnerstagabend in die AK-Bezirksstelle Steyr, um sich rund um das Thema Weiterbildung zu informieren. „Oberösterreichs Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sind ...

... extrem weiterbildungsfreudig. Mit dem neuen Wissen gepaart mit der Erfahrung aus dem täglichen Arbeitsprozess entwickeln sie dann viele Ideen. Die Beschäftigten aus Steyr und Kirchdorf sind dabei besonders kreativ: 71 Erfindungsanmeldungen kamen 2016 aus diesen Bezirken“, sagt AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer.

Von der Altenbetreuungsschule bis zur Volkshochschule: 25 oberösterreichische Bildungseinrichtungen und Beratungsstellen präsentierten bei der AK-Bildungsmesse in Steyr ihre Angebote und wurden regelrecht gestürmt. Publikumsmagnet beim informativen Bühnenprogramm war die Gesprächsrunde „Geheimnisvolle Personalwelt“. Dabei gab es interessante Einblicke, wie betriebliche Personalsuche funktioniert. Beim Bewerbungs-Check konnten die Besucher/-innen dann gleich ihre mitgebrachten Bewerbungsunterlagen auf Wirksamkeit prüfen und verbessern lassen.

Das Interesse der oberösterreichischen Arbeitnehmer/-innen an Weiterbildung ist groß. Das zeigt auch der Andrang bei den AK-Bildungsmessen, die die AK reihum in den Bezirken veranstaltet. Wer gut ausgebildet ist, nutzt nicht nur sich selbst beim beruflichen Fortkommen, sondern auch der Wirtschaft und der Gesellschaft. Ein Beleg dafür ist unter anderem der Erfindungsreichtum: 2.574 Erfindungen wurden 2016 beim österreichischen Patentamt angemeldet, 616 stammten aus Oberösterreich – die höchste Zahl unter allen Bundesländern. Und davon waren wiederum 36 aus dem Bezirk Kirchdorf, 22 aus Steyr-Land und 13 aus Steyr-Stadt. Berücksichtigt man die Einwohnerzahl, zählten die Steyrer Bezirke damit zu den 25 Bezirken Österreichs mit den meisten angemeldeten Erfindungen, der Bezirk Kirchdorf gar zu den Top 10. Von einem hohen Bildungsgrad der Beschäftigten profitieren unterm Strich also alle. „Umso unverständlicher ist es, dass das Land innerhalb von zwei Jahren das OÖ Bildungskonto um insgesamt 40 Prozent gekürzt hat und die Finanzierung der Weiterbildung in einem immer höheren Ausmaß zur Privatsache der Beschäftigten erklärt“, kritisiert Kalliauer.

Wer zum Messetermin in Steyr verhindert war, kann sich selbstverständlich auch weiterhin am AK-Bildungstelefon (050/6906-1601), per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) oder im Internet (ooe.arbeiterkammer.at) informieren. Bildungsberaterin Mag.a Johanna Wimplinger steht außerdem alle zwei Wochen in der AK-Bezirksstelle Steyr und Bildungsberater Mag. David Aigner in der AK-Bezirksstelle Kirchdorf persönlich für Fragen zur beruflichen Weiterbildung und Neuorientierung, zu Bildungsabschlüssen für Erwachsene, Förderungen und Beihilfen sowie zur Anerkennung von Kompetenzen und Qualifikationen zur Verfügung. Zudem berät die AK zu Bildungsfragen auch online unter ooe.arbeiterkammer.at und veranstaltet regelmäßig kostenlose Stärkenworkshops und Potenzialanalysen für Erwachsene, die beruflich umsatteln wollen. Wer an der Ausstellung „Mein Weg zum Bildungsabschluss“ interessiert ist: Diese ist noch bis 11. Mai 2018 in der AK-Bezirksstelle Steyr zu sehen.

Foto © Cityfoto.at
Beratungsteam der AK-Bezirksstellen Steyr und Kirchdorf: Ingrid Kaiser, Johanna Wimplinger, David Aigner und Irina Thaller (v.l.).

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren