WALDNEUKIRCHEN. Entgegen der Tendenz, dass immer mehr öffentliche Sammelplätze aufgrund von Überfüllung und Vermüllung aufgelassen werden, rüstet das Entsorgungsunternehmen Steiner in Waldneukirchen technisch auf ...

und eröffnet eine in Europa einzigartige, automatische und rund um die Uhr zugängliche Sammelstelle.

Die Echten Mistkerle revolutionieren mit ihrer innovativen Sammelstelle die öffentliche Sammlung von Karton und Kunststoffverpackung. Am Firmenstandort, dem Abfallbehandlungszentrum Steyrtal, welches bereits seit 2007 als öffentlich zugängliche Sammelstelle für Altglas, Altpapier, Karton, Kunststoff- und Metallverpackung für die Bewohner der Region zugänglich ist, wurde mit der Aufstellung von zwei topmodernen Presscontainern eine neue Stufe des Sammelns von Wertstoffen erreicht.

Das Problem von völlig überfüllten Containern und umherfliegendem Material ist somit gebannt. Durch das laufende Verpressen des Materials in den Container, können große Mengen verarbeitet werden bevor eine Entleerung notwendig ist. In Zusammenarbeit mit Reclay UFH und der Pöttinger Entsorgungstechnik GmbH wurde das Konzept der rund um die Uhr zugänglichen Presscontainer erarbeitet und umgesetzt. Ideengeber und Initiator Wolfgang Steiner: „Ich bin sehr stolz, dass wir meine Vision der frei zugänglichen Sammelstelle in dieser Art und Weise umsetzen konnten, in dieser Form ist dies einzigartig in ganz Europa.“

Bild: Die innovative Sammelstelle im Abfallbehandlungszentrum Steyrtal: links Karton rechts Kunststoffleichtverpackung.