STEYR. Die beiden "Duck Diver" Günther Krammer und Mandi Infanger vom Feuerwehr-Taucherstützpunkt 2 in Losenstein, die seit Jahrzehnten für jeden Spaß zu haben sind, kamen auf die Idee, einen Maibaum bei Zwischenbrücken – natürlich mit Einwilligung der Gemeinde und Behörden – aufzustellen ...

"In Zeiten von Corona wollen wir damit ein kleines Zeichen der Hoffnung und Normalisierung setzen", begründet Mandi Infanger, Feuerwehrmann in Kleinraming, die Aktion.

Unter Einhaltung der Sicherheitsvorschriften wurde der Maibaum schließlich am Freitag, 30. April aufgestellt.