STEYR. Am Freitag, 24, September 24. Findet um 19:30 Uhr im Museum Arbeitswelt in Steyr eine Szenische Lesung statt„Widerstand und Auftrag“ erzählt davon, wie der mutige Seelsorger Pater Josef Meindl den Nazis trotzte und ...

... sich unerschrocken für Arbeiterfamilien, KZ-Häftlinge und Zwangsarbeiter*innen in Steyr einsetzte. Und was das alles mit Pasolinis Jesus-Film und Bob Dylans Bibelphase zu tun hat.

Der neue spannende Theaterabend nach den erfolgreichen Portraits über Frère Roger, Harry Merl, Jehuda Bacon und Etty Hillesum. Es liest und spielt die langjährige Landestheater-Schauspielerin Bettina Buchholz.

Schauspiel: Bettina Buchholz, 18 Jahre Ensemblemitglied am Landestheater Linz. Seit 2017 freischaffende Schauspielerin und Regisseurin.

Bühnenfassung und Inszenierung: Johannes Neuhauser, Psychotherapeut und Regisseur.
Frei erzählt nach der von Karl Ramsmaier verfassten Biografie "P. Josef Meindl SJ – ein Pionier der Arbeiterseelsorge in Steyr".

Veranstalter: Treffpunkt Mensch & Arbeit - Projekt "Kirche und Landesausstellung"
Museum Arbeitswelt

Karten:
Eintritt: VVK 16, – / AK 20, –
Der Vorverkauf findet Online oder während der Öffnungszeiten des Museums bis zum Veranstaltungstag um 15 Uhr direkt an der Kassa statt.
Reservierte Tickets („Abholung vor Ort“ im Onlineshop des Museums) sind am Veranstaltungstag ebenso bis 15 Uhr an der Kassa des Museums für Sie hinterlegt

Foto © Karl Ramsmaier, Verfasser der Biografie von Pater Meindl