STEYR. Das Schubert Festival 2021 widmet sich von 14. bis 17. Oktober 2021 dem kompositorischen Schaffen von Schubert und seinen Wegbleitern. Günther Groissböck entführt am 15. Oktober 2021 auf eine musikalische „Winterreise“ ...

Von 14. bis 17. Oktober 2021 würdigt das Schubert Festival 2021 einen der größten heimischen Komponisten. Unter der Intendanz von Karl-Michael Ebner werden die Werke von Franz Schubert mit den verschiedensten Kunstsparten verbunden und an außergewöhnlichen Orten aufgeführt. Der Fokus des diesjährigen Festivalprogramms liegt dabei auf den Einflüssen auf Schuberts kompositorisches Schaffen: vom Wiener Lied bis zu einflussreichen Künstlern seiner Zeit. Das Highlight des Festivals verspricht das Konzert am Freitag, den 15. Oktober 2021, zu werden, bei dem Star-Bass Günther Groissböck mit Schuberts „Winterreise“ auf der Bühne im Alten Theater Steyr zu hören sein wird.

Schubert Festival 2021: Ein musikalischer Klangbogen der Extraklasse
Am Donnerstag, den 14. Oktober 2021, um 19.30 Uhr, eröffnet das Schubert Art Ensemble Wien die Konzertreihe mit dem „Schubert Quartett“ mit Männergesangsliteratur von Schubert bis Bruckner. Günther Groissböck nimmt das Publikum am darauffolgenden Freitag, den 15. Oktober 2021, mit auf eine musikalische „Winterreise“. Der Liedzyklus zählt zu den letzten Werken Schuberts und wurde ein Jahr vor seinem Tod nach Texten von Wilhelm Müller vollendet. 

Beim „Schubertiade Pasticcio“ am 16. Oktober 2021 wird die Lesung aus „Wanderung und Rast“ von Nikolaus Peterson musikalisch begleitet. Anlässlich des 200. Geburtstags des Literaten wird der Stadt Steyr zudem das Buch im Rahmen des Abends feierlich übergeben. Zu den Mitwirkenden zählen Marlene Hauser, Christian Leeb-Grill, Klaus Proske und Stefan Wunder.

Ein Klavierabend mit Shoortingstar Pavel Kachov und Werken von Schubert bis Liszt bildet den krönenden Abschluss der diesjährigen Konzertreihe am 17. Oktober 2021. Die Konzerte finden im Alten Theater Steyr, jeweils mit Beginn um 19.30 Uhr, statt.

Abgerundet wird das Programm des Schubert Festival 2021 von zwei Picknick-Konzerten. Sie wurden im Sommer anlässlich der in Steyr gastierenden Landesausstellung Oberösterreich ins Leben gerufen und werden nun am 16. und 17. Oktober 2021, jeweils um 11.30 Uhr, an zwei Standorten der Landesausstellung fortgesetzt. Unter dem Titel „Von Minnegesang bis Arbeiterlied“ spannen sie einen musikalischen Bogen über das Ausstellungsprogramm.

Tickets in der Tourist Info Steyr: 07252 532290