STEYR. Mit ihrer Passion für Baukunst und Nachhaltigkeit seit über 20 Jahren schätzen Helmut Poppe und Andreas Prehal Holz in jeglicher Form. Als ökologischen Baustoff, stimmungsvolles Instrument oder lebendige Klimaanlage. Am 29. April pflanzten sie zusammen mit Leopold Födermayr, ...

BGM Gerald Hackl und Stadtrat Mag. Reinhard Kaufmann im Rahmen der Aktion "1000 Bäume für Steyr" einen kräftigen Spitzahorn – Baum Nr. 322 – am Eck Direktionsstraße-Sierningerstraße. Nachmachen explizit erwünscht! Denn laut Forschern der niederländischen Universität Wageningen entspricht die Kühlleistung eines Baumes 20 bis 30 Kilowatt, sprich in etwa so viel wie zehn Klimaanlagen leisten.

Bäume sind multitaskingfähig (da sollte es ja eigentlich DIE Baum heißen, oder?). Sie beeinflussen als Klimaanlage und Lärmschutz das Mikroklima und somit Wohlbefinden des Menschen, unterstützen als grüne Lungen die Verbesserung der Luftqualität und CO2-Bindung, leisten einen Beitrag zum Lebensraumerhalt durch ihre Funktionen bezüglich Bodenerhalt, Regenwasserrückhalt, Unterschlupf für Tiere und vieles mehr.

Jeder kann die Aktion unterstützen – Infos unter https://www.1000baeume.at/