WACHTBERG. Auch die FF Wachtberg wurde zwischen 17. und 18. Juli aufgrund der schweren Regenfälle zu mehreren Einsätzen alarmiert. Aufgrund der Wetterlage drang in einige Keller Wasser ein. Mittels Tauchpumpen und Nasssauger wurden die Keller wieder vom Wasser befreit ...

Zum Glück gab es keine Verletzten und auch keine größeren Schäden. Die Gemeinde Behamberg stellte den Nasssauger zur Verfügung.