KIRCHDORF. Ein 20-jähriger Mann aus dem Bezirk Kirchdorf war mit seinem Pkw am 9. Oktober gegen 3:40 Uhr auf der Pyhrnpassbundesstraße, B138, Richtung Kirchdorf unterwegs. Im Gemeindegebiet von Micheldorf (StrKm 36,8) stieß der Wagen des 20-Jährigen aus ungeklärter Ursache ...

ungebremst gegen die linke Fahrzeugseite eines entgegenkommenden Lkw, gelenkt von einem 54-Jährigen aus dem Bezirk Gmunden. Durch die Wucht des Aufpralles wurde der Pkw in eine angrenzende Wiese geschleudert. Der 20-Jährige wurde bei dem Unfall so schwer verletzt, dass der Notarzt nur noch den Tod feststellen konnte.

Der 54-Jährige wurde unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung in das Krankenhaus Kirchdorf eingeliefert.