STEYR-LAND. Im Bezirk Steyr-Land war am 30. Dez. 2021 ein zweijahriger Bub in einen Fischteich gefallen und dann später im Krankenhaus verstorben. Jetzt werden weitere Ermittlungen erwartet ...

Laut den bisherigen polizeilichen Ermittlungen, hatte der kleine Bub bei einem Fischteich am Grundstück seiner Eltern gespielt. Obwohl der Teich mit einem Zaun gesichert war, stürzte der mit einem Schneeanzug bekleidete Bub in einem unbeobachteten Moment ins Wasser. Wie lange er im Wasser lag, ist nicht bekannt. Als sie den Unfall bemerkte, sprang seine 17-jährige Schwester sofort ins Wasser und zog ihren Bruder heraus.

Der Bub wurde daraufhin vom Notarzt erstversorgt und ins Linzer Keplerklinikum eingeliefert, wo er am Donnerstag (6. Jän. 2022) verstarb.