STEYR. Auch für den Löschzug 5 der Freiwilligen Feuerwehr Steyr, war 2021 ein außergewöhnliches Jahr. Wenn man die nackten Zahlen mit denen der Vorjahre vergleicht, sind jeodch kaum Unterschiede feststellbar ...

Die Corona Pandemie hat auch das Geschehen beim Löschzug 5 Münichholz maßgeblich beeinflusst. Die Einsatzzahlen sind die belegbaren Werte, durch die die Leistung der Feuerwehr nach außen sichtbar wird.

Eine Feuerwehr leistet aber nicht nur Einsätze allein. Es sind vielmehr die unzähligen Stunden, die jeder einzelne Feuerwehrangehörige im Dienst der Allgemeinheit investiert, durch die eine Feuerwehr am Ende funktioniert. Die Pandemie auch hat gezeigt, dass besonders Werte wie Kameradschaft und Zusammenhalt elementar sind, um die Leistungsfähigkeit auch in einer Krise zu gewährleisten.

2021 in Zahlen (in Klammer 2020)

Der Löschzug 5 Münichholz der Freiwilligen Feuerwehr Steyr hatte im Jahr 2021 64 (54) Einsätze abzuarbeiten. Dabei wurden 681,43 (354,39) Einsatzstunden geleistet.

Viele Zusammenkünfte, sei es für Übungen, Bewerbe, Besprechungen, Schulungen, Jugendarbeit, Feste, waren 2021 nicht oder nur in sehr eingeschränktem Ausmaß möglich. Insgesamt wurden beim Löschzug 5 Münichholz im Jahr 2021 2983,47 (3309,68) Stunden freiwillig und unentgeltlich geleistet.

Mannschaftstand mit 01.01.2022

  • 49 (49) Aktiv
  • 5 (5) Reserve
  • 3 (3) Jugend