STEYR. Das Gebäudes des Löschzugs 2 der Freiwilligen Feuerwehr Steyr an der Sierninger Straße wird derzeit saniert. Das Haus wird dabei auch auf den aktuellen Stand der Technik gebracht. Mit dabei sind Lehrlinge der Lehrlingsschmiede Hochbau GmbH und der Firma EK Kammerhofer ...

„Hier machen wir alles, vom Estrich bis zum Putz, selbst. Das eignet sich perfekt zur Ausbildung junger Fachkräfte“, erklärt Dzevad Kaltak von der Lehrlingsschmiede Hochbau GmbH, einer Tochter-Firma der Mayr Bau GesmbH. „Es freut mich, dass es in Steyr zahlreiche Unternehmen gibt, die auf hohem Niveau die Fachleute der Zukunft ausbilden und dabei ausgezeichnete Arbeit abliefern“, betont Bürgermeister Markus Vogl. Die Kosten der Sanierung betragen etwa 500.000 Euro. Heuer sollen 380.000 Euro ausbezahlt werden, der Rest 2023.