STEYR/WIEN. In der 11. Runde der Admiral 2. Liga musste sich der SK BMD Vorwärts Steyr beim Floridsdorfer AC in Wien mit 0:2 geschlagen geben. Die Rot-Weißen agierten defensiver als zuletzt bei der Heimniederlage gegen Rapid II und ließen vor der Pause kaum Torchancen der Wiener zu ...

Dennoch führte der FAC nach 45 Minuten mit 1:0. Oliveira traf mit einem satten Schuss via Innenstange, nachdem ein Klärungsversuch zu ihm gesprungen war (21.). Die Offensivbemühungen der Rot-Weißen endeten vorerst in Strafraumnähe. Mit Fortdauer der Partie verstärkten die Steyrer ihr Angriffsspiel und kamen durch Neuzugang Michael Martin (57.) und Oliver Filip (59.) zu den ersten Chancen. Doch gerade in dieser Phase führte ein schwerer Abwehrschnitzer zum 2:0, Flavio war der Torschütze (64.).

Rettungshubschrauber landete am Platz
Nach 72 Minuten wurde die Partie für rund 30 Minuten unterbrochen. Wegen eines medizinischen Notfalls nahe dem Stadion musste der Rettungshubschrauber auf dem FAC-Platz landen. Nach der Unterbrechung versuchten die Rot-Weißen noch alles, um die Niederlage abzuwenden, fanden aber gegen die gut stehende FAC-Abwehr keine Mittel. Somit siegten die Wiener letztlich mit 2:0.

Trainer Daniel Madlener: „Wir waren im letzten Drittel zu ungefährlich, bis dorthin haben wir ganz gut kombiniert. Es ist schade, weil mehr möglich gewesen wäre.“

Floridsdorfer AC Wien – SK BMD Vorwärts Steyr 2:0 (1:0)

FAC (3-4-3): Gütlbauer; Becirovic, Bubalovic, Puchegger; Flavio (67. Rechberger), Krainz, Rasner (91. Ungar), Gassmann; Monsberger, Oliveira (67. Mihajlovic), Schmid (85. Zettl). Ersatz: Spari; Felber, Komornyik. Trainer: Mitja Mörec.

Vorwärts (4-4-2): Turner; Demonjic, Sahanek, Prada, Dombaxi; Martin, Pasic, Brandstätter (68. D. Bilic), Paz (56. Freitag); Filip (68. Fischer), Ikwuemesi (73. Ablinger). Ersatz: Ravlija; Ezeala, Martic. Trainer: Daniel Madlener.

Torfolge: 1:0 (21.) Oliveira, 2:0 (64.) Flavio.

Gelbe Karten: Oliveira (47. Foul), Schmid (83. Unsportlichkeit).

Freitag, 15. Oktober 2021; FAC-Platz, 650 Zuschauer
SR Christian-Petru Ciochirca; Martin Höfler, Stefan Pichler