STEYR. Das erste Spiel nach dem Jahreswechsel war für die ASKÖ DONAU Versicherung DBK Steyrer Hexen ein Erfolg: Im Aufeinandertreffen zwischen den Witch Cadets und den Basket Flames Union Wien konnten sich die Steyrerinnen durchsetzen ...

Obwohl die Wienerinnen sehr wurfsicher und in der Umsetzung von schnellen Gegenangriffen erfolgreich waren, konnten sich die Hexen zur Halbzeit mit 18 Punkten Unterschied von den Wienerinnen abschlagen. Nach der Halbzeit kämpften sich die Steyrerinnen aber zurück und überzeugten mit genauem Passspiel. Schlussendlich gaben sie den Sieg nicht mehr aus den Händen (57:46). Die beiden Mannschaften treffen bereits nächsten Samstag in der Rückrunde auswärts in Wien aufeinander.

Das zweite Spiel der U16-Mannschaft, welches an diesem Wochenende geplant war, wurde – genauso wie jenes der U19-Mannschaft – krankheitsbedingt verschoben.

Foto © Christian Puritscher