STEYR. Zum ersten Mal in der 24-jährigen Geschichte des ASVÖ Hrinkow City-Kriterium powered by Raiffeisen trifft sich die nationale und internationale Elite des Straßen-Radsports in Steyr. Eines der wohl spektakulärsten Kriterien Österreichs ist am Entstehen, wo zeitgleich auch die oberösterreichischen Landesmeisterschaften ausgefahren werden. Der Fokus auf den Nachwuchs bleibt aufrecht, diese sind weiterhin am Mountainbike unterwegs ...

Es ist eine Traditionsveranstaltung in der Stadt Steyr. Das ASVÖ Hrinkow City-Kriterium, powered by Raiffeisen, wird seit Jahren auf einem spektakulären Kurs durch die Altstadt abgehalten. Bis dato auf dem Mountainbike unterwegs, wird sich die Elite heuer erstmals auf Straßenrädern zeigen. „Wir versuchen die Veranstaltung stetig weiterzuentwickeln. Letztes Jahr haben wir das Kids Race eingeführt, heuer kommen wir dem Wunsch eines Straßenrennens nach. Dieser war schon länger gegeben und soll nun realisiert werden“, so Veranstalter Alexander Hrinkow.

Steyrs härtester Kilometer wird dadurch noch schneller und spektakulärer. Über 50 Runden wird sich die nationale und internationale Elite schweißtreibende Rad-an-Rad Duelle liefern. Ein „Pflasterspektakel“ der Sonderklasse, mit packenden Positionskämpfen. Wie jedes Jahr dürfen sich die Zuschauer über ein hochkarätiges Starterfeld freuen.

Die Strecke
Vom Stadtplatz Steyr geht es in die obere Kaigasse, runter zum Ennskai. Dort nehmen die Fahrer an Tempo auf. Harte Positionskämpfe werden erwartet, ehe es in die Schleife Bindergasse, Zieglergasse und zurück auf den Grünmarkt Richtung Stadtplatz geht. „Ein Kurs, der wirklich alles zu bieten hat. Die einmalige Atmosphäre des Altstadtkerns von Steyr, mit seinen schmalen Kopfstein gepflasterten Gassen und spektakulärer Streckenführung werden nicht nur die Profis sondern auch die unzähligen Zuschauer, welche die Strecke säumen, faszinieren“, so Alexander Hrinkow. Die Rundenlänge beträgt einen Kilometer.

Hrinkow Bike Akademie Kids Race
Seit Jahren betont Alexander Hrinkow stets, den Nachwuchs zu fördern. Neben seinem Verein Radsportclub Hrinkow Steyr und der Gründung der Hrinkow Bike Akademie powered by Raiffeisen, deckt er beim ASVÖ Hrinkow City-Kriterium auch die Altersklassen Bambini (mit Laufrad), U5, U7, U9, U11, U17, die Amateure, U23 und Elite ab. „Damit fehlen uns nur noch die Junioren, um wirklich alle Altersgruppen abzudecken“, so Hrinkow.

Liveübertragung über RTV
Mit sechs stationären Kameras wird das City-Kriterium LIVE übertragen. Über den regionalen Sender RTV werden die Bilder der Altstadt Steyr in die Welt hinausgetragen. Dazu planen die Veranstalter eine LED Wall im Start/Ziel-Bereich, um die Zuseher vor Ort über die Geschehnisse auf der Strecke zu informieren. Moderiert wird die Veranstaltung von Walter Ameshofer, dem Radsportexperten schlechthin in Österreich.