22 .02. 2018 um 09:49 Uhr

Entertainment-Tipp

Personal-Tipp

Bike-Tipp

Newsblog

STEYR. Nachdem Vorwürfen laut wurden, dass drei Mitarbeiter im Steyrer MAN-Werk Nazlieder gesungen hätten, gab es nun eine Reaktion der Geschäftsleitung. Darin wird mitgeteilt, dass MAN sich von den Mitarbeitern getrennt habe ...

Weiterlesen...

Join us @facebook

Login/Registrieren

Wer ist online

Aktuell sind 2489 Gäste und keine Mitglieder online

Fitness-Tipp

Immobilien-Tipp

Personal-Tipp

Friseur-Tipp mit Herz

Auto-Tipp

Wirtschaft & Politik

STEYR. Jedes Jahr verwirklichen Tausende von Menschen ihren Traum von der Selbstständigkeit. Der Wirtschaftskammer Oberösterreich zufolge, gab es in Österreich allein im Jahr 2017 rund 39.965 Neugründungen. Doch so verlockend der Gedanke auch sein mag, sein eigener Chef zu sein ...

Weiterlesen...

Sport

STEYR/LINZ. Als einziger Teilnehmer des Lac Amateure Steyr bei diesen Meisterschaften ist Tobias Rattinger am Samstag über die 3000m an den Start gegangen. In 8:47,70min konnte er seine Bestzeit aus dem Vorjahr um 10 Sekunden steigern. Im teilnehmerstärksten Bewerb dieser ...

Weiterlesen...

Fitness

FITNESS. Wir möchten dir heute ein paar wertvolle und einfache Tipps zeigen, wie du jeden Tag ganz einfach Fett das du zu dir nimmst, reduzieren kannst. Mit Hilfe dieser Tricks bietet sich dir eine einfache Möglichkeit, das Fett das du unbewusst über die Nahrung aufnimmst, drastisch zu reduzieren ...

Weiterlesen...

Seniorenbund der Stadt Steyr erkundete die Bauernkrapfen-Schleiferei Lichtenegger in Tragwein

STEYR/TRAGWEIN. Schon der Name machte neugierig, weshalb Reisebegleiterin Martha Limpöck eine große Schar Interessierter nach Tragwein führen konnte. Haustochter Birgit Lichtenegger, empfing uns auf äußerst freundliche Weise ...

und wir spürten gleich, dass ihr die Freude am „Krapfenschleifen“ schon in Mutter’s Bauch mitgegeben wurde.

Und wir wurden auch gleich aufgeklärt: Schleifen nennt man die Formung des Krapfens mit der Hand und wir konnten uns überzeugen, dass ein engagiertes Mitarbeiterinnen-Team tatsächlich täglich an die 2.000 Krapfen produziert. Die Zutaten stammen zum Teil aus den Erzeugnissen des eigenen Bauernhofes bzw. werden sie aus regionalen Betrieben zugekauft. Das ganze Procedere passiert in einem geschmacksvoll gestalteten und eingerichteten Schau- und Produktionsraum.

Das Grundprodukt, der Krapfen, ist stets gleich, aber je nach dem, womit man ihn füllt, macht die Palette breit; mit klassischer Früchtemarmelade oder Apfel-Chili gefüllte Krapfen bis zu mit Käse überbackenen: alles ist möglich und äußerst schmackhaft. Kein Wunder, dass alle die Gelegenheit nutzten, Proben mit nach Hause zu nehmen.

Dass sich das Mühlviertel an diesem Tag in eine tiefe Winterlandschaft verzauberte, machte den Nachmittag zusätzlich noch zum Erlebnis und „Hauschauffeur“ Siegi Hollnbuchner hatte zwar mit dem Anlegen von Ketten viel zu tun, konnte aber einmal mehr sein exzellentes Fahrvermögen unter Beweis stellen. Für uns war es ein schöner Nachmittag mit dem Erleben wohltuender unternehmerischer Kreativität.

Foto © Privat

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren