LINZ-LAND. Ein 54-jähriger Pkw-Lenker aus dem Bezirk Linz-Land erstattete am 19. Dez. gegen 20 Uhr Anzeige, dass er soeben in Allhaming einen stark alkoholisierten Autolenker daran gehindert habe, als Geisterfahrer auf die A1 Westautobahn aufzufahren ...

Sofort begab sich eine Streife zum Ort des Vorfalles, wo die beteiligten Personen auch angetroffen werden konnten.

Bei dem 40-Jährigen aus Niederösterreich, der als Geisterfahrer auf die A1 auffahren wollte, ergab der Alkotest einen Wert von 3,34 Promille. Ihm wurden die Fahrzeugschlüssel und der Führerschein abgenommen. Durch sein beherztes Einschreiten, hatte der 54-Jährige eine Geisterfahrt und somit vermutlich Schlimmeres verhindert.