BEHAMBERG. Am Donnerstag (06.Juni) um 23:33 Uhr wurden die Feuerwehr Wachtberg und Behamberg zu einem Verkehrsunfall mit Menschenrettung gerufen. Am Einsatzort angekommen wurde ein verunfalltes Fahrzeug im Straßengraben vorgefunden ...

Das Fahrzeug befand sich in Seitenlage und der verletze Fahrer, der bereits von Ersthelfern betreut wurde, war noch im Fahrzeug. Er konnte sich jedoch nicht selbst befreien. Als Erstmaßnahme wurde daher die Unfallstelle abgesichert und der PKW stabilisiert. Nach einer Erstversorgung und der Absprache mit dem Notarzt- und Rettung Team aus Steyr bereiteten die Feuerwehrmänner eine Rettungsöffnung im Heck des Fahrzeuges mittels hydraulischen Rettungsgeräts vor.

Das Unfallopfer wurde anschließend mit Hilfe unseres Spineboards schonend aus dem Fahrzeug geborgen. Nach Abschluss der Menschenrettung wurde die Unfallstelle geräumt und das Unfallfahrzeug abtransportiert.