STEYR-LAND. Ein 64-jähriger Landwirt aus dem Bezirk Steyr-Land war heute (11. Juni) gemeinsam mit seinen Enkelkindern, 2, 4 und 8 Jahre alt, auf einer Wiese in der Nähe seines landwirtschaftlichen Anwesens mit Heuarbeiten beschäftigt ...

Der 64-Jährige verwendete dabei eine mit Frontlader und Heckgewicht bestückte Zugmaschine. Gegen 15:15 Uhr wurde er von der ca. fünf Tonnen schweren Zugmaschine im Bereich des Oberkörpers und rechten Beines überrollt. Er erlitt dabei lebensgefährliche Verletzungen und wurde vom Rettungshubschrauber C10 in den Med Campus III nach Linz geflogen.

Die Enkelkinder liefen nach dem Unfall zum Hof zurück und verständigten ihre Mutter, die sofort zum Unfallort lief. Als sie dort ankam, war der 64-Jährige noch ansprechbar und gab an, dass er vom Traktor gefallen und überrollt worden sei.