LINZ-LAND. Eine Streife der PI Enns führte am 13. Oktober gegen 15 Uhr in Asten Verkehrskontrollen durch. Dabei fiel den Polizisten gegen 15:15 Uhr ein 23-jähriger Autolenker aus Linz auf, der telefonierte und nicht angegurtet war. Die Beamten folgten dem Kastenwagen mit eingeschaltetem Blaulicht ...

und konnten den Lenker bei einem Kreisverkehr anhalten. Der Mann wurde aufgefordert, dem Streifenwagen zu einer Tankstelle zu folgen. Dem Ersuchen kam der 23-Jährige jedoch nicht nach. Er fuhr bei der Autobahnauffahrt A1 Richtung Linz auf. Die Beamten konnten ihn allerdings kurz darauf bei einer Bucht erneut anhalten. Dabei nahmen die Polizisten eine Suchtmittelbeeinträchtigung wahr. Er wurde einer Amtsärztin vorgeführt, diese stellte die Fahruntauglichkeit fest. Außerdem gab der 23-Jährige an, dass ihm der Führerschein bereits vor etwa drei Wochen entzogen wurde.

Er wird der Bezirkshauptmannschaft Linz-Land angezeigt.