25 .05. 2017 um 16:24 Uhr

Entertainment-Tipp

Get Adobe Flash player

Personal-Tipp

Bike-Tipp

Join us @facebook

Login/Registrieren

Wer ist online

Aktuell sind 3926 Gäste und keine Mitglieder online

Immobilien-Tipp

Auto-Tipp

Friseur-Tipp mit Herz

Kultur & Society

STEYR. 3. JUNI 2017. Zur Gastgarteneröffnung im Gasthof Bauer treffen sich üblicher Weise die kulinarischen Schmankerl'n wie Kistenbratl, Kesselgulasch und geräucherte Forellen, mit den musikalischen. Dieser Tradition bleibt Gastgeberin Regina Trauner auch heuer treu ...

Weiterlesen...

Wirtschaft & Politik

STEYR. Stadtrat Gunter Mayrhofer und Fraktionsobmann Markus Spöck (beide ÖVP) machten vor wenigen Tagen medial auf die unklare Situation für Arbeitnehmer und Shopbetreiber im Citypoint aufmerksam ...

Weiterlesen...

Sport

STEYR-LAND/OÖ. 5.800 Schülerinnen und Schüler schnüren heuer ihre Laufschuhe für Menschen in Not. Bisher nahmen u.a. die NMS Losenstein, die NMS Weyer, die VS Weyer, die BBS Weyer, die VS Kronstorf, die NMS Molln und die VS Gaflenz ...

Weiterlesen...

Fitness

FITNESS. Wir möchten dir heute ein paar wertvolle und einfache Tipps zeigen, wie du jeden Tag ganz einfach Fett das du zu dir nimmst, reduzieren kannst. Mit Hilfe dieser Tricks bietet sich dir eine einfache Möglichkeit, das Fett das du unbewusst über die Nahrung aufnimmst, drastisch zu reduzieren ...

Weiterlesen...

Acht neue Zillenfahrerinnen und -fahrer der Garstner Feuerwehren

GARSTEN/SCHWAMING/STEYR.  In einer zweitägigen Grundausbildung für den Wasserdienst absolvierten vier Feuerwehrfrauen und vier Feuerwehrmänner die Wasserdienstgrundausbildung der Feuerwehr Garsten und Schwaming...

Aschauer Andreas von der Feuerwehr Garsten, welcher mit seinem Team für diese Ausbildung verantwortlich war, dankte den Kameraden der Feuerwehren Dietach und Steyr (Wasserzug) für die zur Verfügung Stellung der Gerätschaften, sowie die Unterbringung am Stützpunkt des Wasserzugs der Feuerwehr Steyr.

Diese Ausbildung soll die wichtigsten Grundlagen für den Wasserdienst vermitteln, sie zielt jedoch nicht auf eine Bewerbsvorbereitung oder ein Bewerbstrainig ab. Hauptaugenmerk dieser Ausbildung ist das Erlernen des Zillenfahrens. Gleich stellte sich heraus, dass das Steuern einer Zille einfacher aussieht, als es wirklich ist. Man muss schon gut trainiert sein und viel Kraft aufwenden können, um die Strömungen und andere Hindernisse mit der Feuerwehrzille zu bewältigen.

Natürlich kann es dabei auch vorkommen, dass man von den Strömungen überrascht wird und jemand über Bord geht. Daher sind gute Schwimmkenntnisse Voraussetzung.

Die Ausbildung und Prüfung teilte sich in die Aufgabengebiete Knotenkunde, Theoretischer Prüfungstest und Praktische Prüfung im zweimännischen Zillenfahren. Zurückzuführen auf die gute Ausbildung und Vorbereitung, schafften es alle 8 Teilnehmer und somit konnte die weiße Fahne gehisst werden. Im Beisein von HAW für Wasserdienst, Christoph Blumenschein wurde die Schlussveranstaltung mit der Verkündung des Prüfungsergebnis durchgeführt.

Aufgrund der Erfahrungen vom starken Hochwasser 1954 wurde im Dezember 1955 das Katastrophenhilfsdienst-Gesetz (KHD) beschlossen, welches die rechtlichen Grundlagen für den KHD und damit auch den Wasserdienst bildet.

Fotos: Charly Kralik

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren