20 .09. 2017 um 07:37 Uhr

Entertainment-Tipp

Get Adobe Flash player

Personal-Tipp

Bike-Tipp

Join us @facebook

Login/Registrieren

Wer ist online

Aktuell sind 3241 Gäste und keine Mitglieder online

Friseur-Tipp mit Herz

Personal-Tipp

Immobilien-Tipp

Auto-Tipp

Kultur & Society

STEYR. Das Konzert „Schubert a capella“, welches im Rahmen des Festivals Schubert@Steyr am 22. September 2017 mit dem Schubert Art Ensemble stattfinden sollte, muss wegen Erkrankung ...

Weiterlesen...

Wirtschaft & Politik

STEYR. Unter dem Titel „Gut betreut älter werden in Steyr“ findet am Do, 28. September, von 10 bis 14 Uhr im Stadtsaal an der Stelzhamerstraße der Senioren-Informationstag statt. Organisiert wird die Veranstaltung vom Seniorenservice der Stadt ...

Weiterlesen...

Sport

TERNBERG. Das Enduro Koglerhof in Ternberg bringt heuer am 23. September noch mehr Fahrer an den Start und bietet für die Fans tolle Actionpoints und Zuschauerzonen. In beiden Läufen ...

Weiterlesen...

Fitness

FITNESS. Wir möchten dir heute ein paar wertvolle und einfache Tipps zeigen, wie du jeden Tag ganz einfach Fett das du zu dir nimmst, reduzieren kannst. Mit Hilfe dieser Tricks bietet sich dir eine einfache Möglichkeit, das Fett das du unbewusst über die Nahrung aufnimmst, drastisch zu reduzieren ...

Weiterlesen...

Bescheid erlassen: Keine UVP für Steyrer Westspange erforderlich

STEYR. Nach der Vorinformation auf Beamtenebene vor wenigen Wochen ist nunmehr auch der offi-zielle Bescheid der OÖ Landesregierung im Steyrer Rathaus eingetroffen. Klare, amtliche Feststellung: Für die Steyrer Westspange ist keine Umweltverträglichkeitsprüfung ...

nach dem UVP-G 2000 erforderlich.

„Wir sind sehr froh, dass die UVP-Einzelfallprüfung zu diesem klaren Ergebnis gekommen ist. Damit sind wir der Realisierung dieses für Steyr so wichtigen Straßenbauprojektes wieder einen Schritt näher gekommen“, freut sich Bürgermeister Gerald Hackl.

Insbesondere auch die Bestätigung der dem Projekt Westspange zugrunde gelegten Verkehrszahlen und prognostizierten Verkehrsbelastungen durch die Sachverständigen belege, dass die diesbezüglich vereinzelt geäußerte Kritik keine Grundlage besitzt und ungerechtfertigt ist, so Hackl.

Als nächster Realisierungsschritt seitens der Landesbaudirektion steht die exakte Vermessung der bereits verordneten Trassenführung auf dem Programm. Darauf aufbauend, kann das Land Oberösterreich anschließend mit den Grundeinlöse-Verhandlungen beginnen.

„Ich bin mit Verkehrslandesrat Mag. Günter Steinkellner in regelmäßigem Kontakt, und er hat mir versichert, dass auch das weitere Behördenverfahren zügig fortgesetzt werde. Uns ist klar, dass der tatsächliche Baubeginn für die Steyrer Westspange auch von möglichen Einsprüchen im weiteren Verfahren abhängig ist, weshalb eine exakte Terminfestlegung derzeit noch nicht seriös erfolgen kann. Aus Sicht der Stadt bleibt aber das Ziel aufrecht, bis spätestens Ende dieser Funktionsperiode (2021) den Bau der Westspange zu starten“, so Bürgermeister Hackl abschließend.

 

 

Kommentare  

 
# .!.... 2017-07-12 09:14
Da wurde wieder bestens vorgebaut,
damit auch keiner ihre miese Tour versaut!
... glauben sie.
Antworten
 
 
# AnscheinendEnnsquaifee 2017-07-12 17:28
ist im Magistrat heute keiner da der sehen kann, dass die Enns von den EKW jetzt auch am Tag ausgetrocknet wird. Da kann man vom Kai aus ganz leicht zu Fuß durchspatzieren.

Vielleicht machen die es den Linzern nach, die haben einen Sandstrand am Donaurand.
Und wir ein Strandbad am Stadtplatz, bzw. einen Stadtplatz am Ennsschotter-Strandbad.

Pfui deixl!
Antworten
 
 
# nur die halbeWahrheit 2017-07-12 11:10
Empfehele den Artikel der OÖN: https://***.nachrichten.at/oberoesterreich/steyr/Keine-Umweltpruefung-fuer-Steyrer-Westspange;art68,2620831

Zitat:
Die Projektunterlagen der Landesplaner hatten ergeben, dass die neue Entlastungsstraße eine Verkehrslast von täglich 15.791 Kraftfahrzeugen tragen werde. Die Grenze für eine verpflichtende UVP liegt bei 15.000 Autos, eine Marke, die die neue Westspange überschritten hätte. Also habe das Land Samstage und Sonntage eingerechnet, an denen die Straßen leer sind, und damit den Tageswert auf 14.000 Pkw gedrückt, der unter der Schranke für eine UVP liegt"
Antworten
 
 
# Na danne-klar- 2017-07-12 11:34
bedeutet das, dass die nur halbe Wahrheit auch mindestens eine halbe Unwahrheit/landläufig auch Lüge ist.
Antworten
 
 
# Die neuerdings TürkNonanet 2017-07-12 12:01
-isBlaue Ld-Reg. mit schwarzen Flecken,
wird doch der rußigen Transitlobby den Gefallen machen dürfen und
das wichtige Gutachten im Sinn des ‚Roten‘ Bürgermeisters ‚türken‘ dürfen.
Antworten
 
 
# HalbwahrheitenWähler 2017-07-12 13:07
"Weil jeder Mensch zählt."
Wahlplakat der SPÖ für die Nationalratswahl vom 24. November 2002

Weil jeder Mensch zählt gilt nicht in
Steyr,
und sicher nicht bis/nach dem 15. Oktober
heuer.
Antworten
 
 
# ich freu mich draufTaborbewohner 2017-07-12 14:03
kanns kaum mehr erwarten bis die neue Straße endlich fertig ist!!!

So wie´s jetzt ist ist´s nicht mehr zum aushalten!
Antworten
 
 
# Hallo TaborbewohnerGrüngürtler 2017-07-12 16:35
noch kannst du von dir sagen,
dass du am Tabor, am Resthof,
ruhig wohnst!
Nach der Eröffnung der Transitschleuse heißt das dann,
im Transitstrom haust!!

Ja, da kommt Freude auf!!!
Antworten
 
 
# Wie das einmalwird, wirst 2017-07-12 17:56
du noch erleben, wir wünschen es dir auf jeden Fall,...
wenn bei euch die Luftqualität abstürzt und der Lärmpegel gleichzeitig hoch schnellt.
Ja dann,...
hast du aber was, was nicht zum Aushalten ist!!!
Antworten
 
 
# WennschonTaborindianer 2017-07-12 14:46
durch die Westspange bei uns in Zukunft nicht weniger Verkehr wird, warum soll dann woanders mit der Westspange nicht mehr Verkehr werden?
Das ist doch nur gerecht!
Antworten
 
 
# Am Torzur Erinnerung 2017-07-13 07:35
hängt immer noch das verrammelte Lidl-Wegerl.
Vielleicht schafft es jemand (evt. vom Magistrat), dass es noch vor der Westspangen-Eröffnung wieder frei wird.

Das würde sicher viel(e) Freu(n)de machen!
Antworten
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren