16 .01. 2018 um 08:51 Uhr

Entertainment-Tipp

Personal-Tipp

Bike-Tipp

Join us @facebook

Login/Registrieren

Wer ist online

Aktuell sind 4905 Gäste und keine Mitglieder online

Coaching-Tipp

Immobilien-Tipp

Personal-Tipp

Friseur-Tipp mit Herz

Auto-Tipp

Kultur & Society

STEYR. Am 27.Jänner 2018 wird in Gleink wieder der rote Teppich ausgerollt. Der Löschzug 3 der Freiwilligen Feuerwehr Steyr darf Sie wieder zum Feuerwehrball nach Gleink einladen...

Weiterlesen...

Wirtschaft & Politik

STEYR. Seit 4 Jahren begleitet die Steyrerin Mag. Anita Haider Organisationen, Unternehmen und Privatpersonen in den Bereichen Personal, Führung, Coaching und Training. Sie steht für ganzheitliche Unternehmensberatung und Persönlichkeitsentwicklung ...

Weiterlesen...

Sport

TIROL/STEYR. Nach intensiven Trainingseinheiten stand am Sonntag den 7.1 bereits das erste Spiel am Programm. Die VBC Jungs mussten etwas ersatzgeschwächt (Fachberger, Zeiselberger sowie die 2 Nachwuchshoffnungen Mürzel und Schober waren nicht dabei) ...

Weiterlesen...

Fitness

FITNESS. Wir möchten dir heute ein paar wertvolle und einfache Tipps zeigen, wie du jeden Tag ganz einfach Fett das du zu dir nimmst, reduzieren kannst. Mit Hilfe dieser Tricks bietet sich dir eine einfache Möglichkeit, das Fett das du unbewusst über die Nahrung aufnimmst, drastisch zu reduzieren ...

Weiterlesen...

Erfreuliche Geburtenbilanz im LKH Steyr – 1059 Babys erblickten 2017 das Licht der Welt

STEYR. Wie schon in den Jahren zuvor kann das LKH Steyr für das Jahr 2017 eine positive Geburtenbilanz ziehen. Mit 1059 Babys, die im vergangenen Jahr in der Geburtenabteilung des Hauses das Licht der Welt erblickten, ...

ist die Geburtenrate im Vergleich zum Jahr 2016 (1.067 Babys) erneut stabil geblieben. Das 18-köpfige Hebammenteam, rund um Leiterin Elisabeth Gruber verzeichnete zudem auch 2017 ein wachsendes Bedürfnis vieler entbindenden Frauen nach einer natürlichen, hebammenorientierten Geburt.

Die Geburt des eigenen Kindes ist für die werdenden Eltern immer ein emotional aufwühlendes Erlebnis. „Eine einfühlsame und kompetente Begleitung während des gesamten Geburtsverlaufes liegt uns daher sehr am Herzen. Insbesondere, weil sich heute immer mehr Frauen eine weitgehend selbstbestimmte Geburt wünschen“, weiß Hebamme Elisabeth Gruber. Aus diesem Grund stand im LKH Steyr auch 2017 wieder die hebammenorientierte Geburt verstärkt im Vordergrund.

 

Die Hebamme als Geburtshelferin Nummer 1

„Solange keine gesundheitlichen Risiken vorliegen, tritt die Medizin in unserem Haus ganz bewusst einen Schritt zurück. Die entbindenden Frauen werden von unseren Hebammen begleitet und bestärkt. Sie können sich in ihrem eigenen Tempo auf das bevorstehende Ereignis Geburt einlassen“, so Prim. Univ.-Prof. DDr. Hermann Enzelsberger, Leiter der Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe. Diese intensive und liebevolle Begleitung in einer sehr emotionalen und intimen Zeit erlaubt den Gebärenden, ihre ureigene Stärke zu erfahren und zuversichtlich alle Phasen der Geburt zu durchleben. Natürlich immer mit der Sicherheit, bei unvorhergesehenen Komplikationen auf ein kompetentes Team aus Gynäkolog/-innen und Kinderärzt/-innen zurückgreifen zu können.

 

Buben hatten die Nase vorn

Von den 1059 Neugeborenen, die im vergangenen Jahr das Licht der Welt im LKH Steyr erblickten, waren 556 Buben und 503 Mädchen. Der geburtenstärkste Monat war der Juli mit 109 Geburten und am 18.9.2017 kamen mit 9 Kindern am meisten Babys zur Welt. Der Wonneproppen mit dem stolzesten Geburtsgewicht wog im Vorjahr 5130 Gramm.

 

Von links: Hebamme Elisabeth Gruber und Stationsleiterin DGKP Irene Hofinger. Fotos: Gespag.

Kommentare  

 
# Ja ganz sicherZaungast 2018-01-05 10:21
ein tüchtiges Team auf der Station, genau wie alle anderen Teams im LKH-Steyr auch.

Nur bei der Führung hapert es seit 'eh&je' gewaltig. Sowohl ärztlich auf den Stationen, wie kaufmännisch im LKH und politisch in Stadt und Land.

Die KUK und ihre Schöpfer soll der Kuckuck holen.
Die Patienten brauchen die KUK wie die Pest und die Cholera.
Antworten
 
 
# SchwarkiseSchwindler 2018-01-05 14:29
Eingebrockt hat uns das Ganze der kleine, hüpfende Ex-LH mit seiner Gesundheitsreform,... die kein Patient in OÖ spüren können/dürfen wird,... als er drohte die Ärzte in die Pfanne hauen zu wollen,... bis dass das schwarze Fett spritzt.

...der kleine schwarze Ober-
ÖsterreichischeVolksPeiniger a.D.!!!
Antworten
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren