27 .05. 2018 um 11:50 Uhr

Immobilien-Tipp

Entertainment-Tipp

Personal-Tipp

Bike-Tipp

Join us @facebook

Login/Registrieren

Wer ist online

Aktuell sind 3837 Gäste und keine Mitglieder online

Friseur-Tipp mit Herz

Fitness-Tipp

Auto-Tipp

Personal-Tipp

Kultur & Society

KLEINRAMING. Zahlreiche Gäste wohnten der standesamtlichen Trauung in Steyr von Caroline und Otto Schörkhuber bei. Seine Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Kleinraming standen Spalier. Aber es gab noch eine Prüfung zu meistern für das Brautpaar...

Weiterlesen...

Wirtschaft & Politik

STEYR. 28 EU-Projekte rund um Robotik hat das Steyrer Forschungsunternehmen PROFACTOR in den vergangenen zehn Jahren erfolgreich abgeschlossen. Mit seinen Einreichungen zu den teilweise stark überzeichneten Calls der Europäischen Union ist das Unternehmen überdurchschnittlich erfolgreich ...

Weiterlesen...

Sport

STEYR. Im Lebenshilfe-Wohnhaus Steyr wird in den Sportarten Boccia, Leichtathletik und Tischtennis eifrig trainiert, denn vom 7.-12. Juni wollen die Sportler bei den Nationalen Special Olympics Sommerspielen ihr Bestes geben ...

Weiterlesen...

Fitness

FITNESS. Wir möchten dir heute ein paar wertvolle und einfache Tipps zeigen, wie du jeden Tag ganz einfach Fett das du zu dir nimmst, reduzieren kannst. Mit Hilfe dieser Tricks bietet sich dir eine einfache Möglichkeit, das Fett das du unbewusst über die Nahrung aufnimmst, drastisch zu reduzieren ...

Weiterlesen...

CO Alarm - Kohlenmonoxid in Tiefgarage

STEYR. Am 10.03.2018 um 21:52 Uhr löste in der Tiefgarage eines Wohnhauses in Steyr Münichholz die automatische CO-Warnanlage aus. Daraufhin wurde der Löschzug 5 Münichholz und der technische Zug...

(Co Messgerät) der FF Steyr zum Einsatz alarmiert.

Am Einsatzort erkundete ein Atemschutztrupp mit einem Co Messgerät den Bereich, in dem ein Melder ausgelöst hatte. Glücklicherweise handelte es sich um einen Fehlalarm, vermutlich herbeigeführt durch einen technische Defekt.

Der Löschzug 5 Münichholz und der technische Zug der FF Steyr waren mit 18 Mann und 3 Fahrzeugen im Einsatz.

Foto: Peter Röck

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren