24 .04. 2018 um 03:06 Uhr

Immobilien-Tipp

Entertainment-Tipp

Personal-Tipp

Bike-Tipp

Join us @facebook

Login/Registrieren

Wer ist online

Aktuell sind 2758 Gäste und keine Mitglieder online

Friseur-Tipp mit Herz

Fitness-Tipp

Auto-Tipp

Personal-Tipp

Kultur & Society

STEYR. Am Sonntag fand wieder der traditionelle Georgiritt statt, bei perfekten Kaiserwetter kamen zahlreiche Gäste zum Event. Von der Michaelerkirche führte der Weg für die zahlreichen Pferderassen auf den Stadtplatz...

Weiterlesen...

Wirtschaft & Politik

STEYR-LAND. „Wir haben das große Los gezogen! Unser Bundesparteivorsitzender Christian Kern kommt als Ehrengast zu unserer Maivorfeier am 29. April. Wir bereiten ihm einen großartigen Empfang und laden alle Interessierten aus nah und fern herzlich ein“, ...

Weiterlesen...

Sport

STEYR. Dass es eng werden könnte, haben die Mühlviertler gewusst, darum auch die Anreise ins Ennstal mit einen ihrer Top-Legionäre, Ex-Weltmeister Markus Nyman. Nach fast 30 Jahren gab es also wieder ein Aufeinandertreffen in der höchsten Judoliga zwischen Askö Reichraming und ...

Weiterlesen...

Fitness

FITNESS. Wir möchten dir heute ein paar wertvolle und einfache Tipps zeigen, wie du jeden Tag ganz einfach Fett das du zu dir nimmst, reduzieren kannst. Mit Hilfe dieser Tricks bietet sich dir eine einfache Möglichkeit, das Fett das du unbewusst über die Nahrung aufnimmst, drastisch zu reduzieren ...

Weiterlesen...

3 Brandeinsatz in 10 Tagen für die Feuerwehren der Gemeinte St Ulrich

ST. ULRICH/EBERSEGG. Beim dritten Einsatz in nur 10 Tagen fuhr die Feuerwehren der Gemeinde St Ulrich am Samstagabend (14.04) zu einem Brand eines Scheiterhaufens nahe einem Wirtschaftsgebäude im Ebersegg aus ...

.Beim Verbrennen von Baumanfällen und Winterresten neben einem Scheiterstoß geriet dieser aufgrund Wind in Brand.

Der Besitzer versuchte selbst mittel Güllefass den Brand zu löschen, alarmierte schließendlich aber die Feuerwehr.

Der Brand konnte mittels des UHPS (Hochdrucklöschanlage) Ebersegg rasch unter Kontrolle gebracht werden. Mittels Erdschaufel wurde der Scheiterhaufen zerlegt und sortiert. Rüstlöschfahrzeug Kleinraming löschte die Reste mit dem Tankinhalt (2000l) ab.

Die Feuerwehren St. Ulricht, Kleinraming und Ebersegg waren mit 60 Mann zwei Stunden im Einsatz.

Fotos: FF Kleinraming

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren