STEYR. Traditionell haben die MAN in Black am Freitag Abend das Steyrer Stadtfest eröffnet und stellte das MAN Laufteam den Großteil des Starterfeldes beim Stadtlauf am Sonntag ...

100 Jahre Nutzfahrzeuge aus Steyr
Insbesondere im heurigen Jubiläumsjahr – MAN blickt am Standort Steyr auf eine hundertjährige Tradition im Fahrzeugbau zurück und zählt zudem seit 30 Jahren zur MAN Gruppe – hatte MAN sich ein neues, trendiges Design für die Laufausstattung verpasst, der Blickfang im Laufgeschehen.

TeilnehmerInnenrekord der MAN Familie
„Mit mehr als 220 Anmeldungen setzten unsere MitarbeiterInnen ein klares Signal dafür, dass wir bei MAN viel von Gesundheitsbewusstsein, Fitness, aber auch Leistung im Kreise der KollegInnen und mit der ganzen MAN Familie halten – und dies nachhaltig seit vielen Jahren leben,“ so Geschäftsführer für Personal, DDr. Karl- Heinz Rauscher.

Das jüngste Baby der MAN Familie fährt elektrisch
Nach der erfolgreichen Instandsetzung eines original Steyr Baby und dessen spektakulärer Teilnahme an der Ennstal Classic 2017 haben die Lehrlinge des MAN Ausbildungszentrums mit tatkräftiger Unterstützung ihrer Ausbildungsmeister und in Kooperation mit der HTL Steyr sowie auch gefördert von der Energie AG Oberösterreich die Karosse eines „Steyr Baby 50“ mit den entsprechenden Komponenten einer Elektromotorisierung ausgestattet. DDr. Karl-Heinz Rauscher: „Wir sind sehr stolz auf unseren Fachkräfte-Nachwuchs, der mit diesem originellen Projekt einmal mehr zeigt, wieviel Kreativität, technische Innovationskraft und Pioniergeist in den jungen Leuten steckt.“

Das Steyr E-Baby wurde am Sonntag des Steyrer Stadtlaufes erstmals der Öffentlichkeit präsentiert und führte mit dem Startschuss vom Stadtplatz weg das Läuferfeld umweltschonend, emissionsfrei und geräuschfrei an.

Sieger der Firmenteamwertung fahren elektrisch
Auch die SiegerInnen des von MAN ins Leben gerufenen Bewerbs „Stark im Team“ profitieren von den E-Mobility-Aktivitäten des Unternehmens. Aus allen am Stadtlauf teilnehmenden Firmenteams wurde das schnellste Herren-, Damen- und Mixed- Team ermittelt. Gewürdigt wurde aber auch das Engagement und der Teamgeist an sich, indem auch jenes Team, das am nächsten an der Durchschnittszeit lag, prämiert wurde. Sie alle haben Ende Juli eine Mitfahrgelegenheit sowohl mit einem der neuen MAN E-Trucks als auch mit dem E-Baby am Testgelände.

5.000 Euro für die Lebenshilfe Steyr
MAN spendete auch heuer wieder 1 Euro pro gelaufenem Kliometer aller am Stadtlauf teilnehmenden LäuferInnen für die Lebenshilfe Steyr und bewies damit erneut Teamgeist und Solidarität mit jenen Menschen unserer Gesellschaft, die nicht in allen Punkten gleiche Chancen und Voraussetzungen haben wie andere. Die Lebenshilfe Steyr darf sich im Ergebnis über 5.000 erlaufene Euro freuen!

Unten: Die gelaufenen Stadtlaufkilometer wurden von MAN zu einer Spende über 5.000 Euro an die Lebenshilfe Steyr umgemünzt. Foto MAN.