STEYR/TRAUN/BERLIN. Am vergangenen Wochenende kämpften die Steyrer SchwimmerInnen traditionell beim Trauner Raibacup, die Elite schwamm in Berlin beim Fina Weltcup. Sebastian Steffan, Johannes Dietrich und Alexander Trampitsch ...

konnten gleich zu Saisonbeginn zeigen was in Ihnen steckt und schwammen in Berlin nah an ihre Bestmarken.

Gold für Pühringer und Silber für Mittermayr in der knappen Lagenentscheidung
Der Sieg über 50 Delphin und 50 Brust, sowie Platz 3 und 4 über die zwei anderen 50 m Bewerbe sicherten Franz Pühringer den Einzug ins 100 m Lagenfinale in Traun. Sein Vereinskollege Julian Mittermayr stand dem um nichts nach und schwamm mit 2 x Gold und 2 x Silber über die 100 m Strecken, sicher ins 200 m Lagenfinale.

Mit Platz 3 über 100 m Brust, war Carina Wischenbart die bestplatzierteste Steyrerin an diesem Wochenende. Ihre Vereinskolleginnen Nagler Rebecca, Hanna Pranzl, Evelyn Herrmann, Pamina Danmayr und Joana Frischer erschwammen Bestzeiten in fast allen Bewerben. Die Mixed-Staffeln kamen auf die Plätze vier und fünf.

Unten: Die Steyrer Schwimmauswahl in Traun.