STEYR/WIEN. Vergangene Woche hat der SK Vorwärts Steyr proaktiv sein Fehlverhalten bezüglich der Missinterpretation zum PCR Test Pooling bei der Bundesliga gemeldet. Der Senat 1 der Österreichischen Fußball-Bundesliga fasste in seiner heutigen Sitzung nun folgenden Beschluss ...

Ermahnung – Nichtbefolgung einer Verbandsanordnung Begründung des Senates 1:

„Mit einer Ermahnung konnte das Auslangen gefunden werden, weil der SK Vorwärts Steyr glaubhaft dargelegt hat, dass sie das Konzept missinterpretiert haben und sich keinen Vorteil verschaffen wollten. Zudem hatte der Klub proaktiv die Bundesliga über sein Fehlverhalten informiert."