20 .04. 2018 um 03:12 Uhr

Immobilien-Tipp

Entertainment-Tipp

Personal-Tipp

Bike-Tipp

Newsblog

STEYR. Die Unterhimmler Straße wird im Bereich Drahtzieherstraße bis Rosenegger Straßen auf einer Länge von etwa 300 Metern saniert. Die Arbeiten beginnen am 23. April 2018 und werden voraussichtlich bis Ende Mai 2018 dauern...

Weiterlesen...

Join us @facebook

Login/Registrieren

Wer ist online

Aktuell sind 3490 Gäste und keine Mitglieder online

Friseur-Tipp mit Herz

Fitness-Tipp

Auto-Tipp

Personal-Tipp

Kultur & Society

STEYR. Wenn in der Sebekstraße in Münichholz zahlreiche Menschen ein Straßenfest feiern, dann ist es wieder soweit. Traditionell am Vorabend des 1.Mai (Montag 30.04.2018) wird von den Kinderfreunden und dem SPÖ Münichholz...

Weiterlesen...

Wirtschaft & Politik

STEYR. Der Smart Innovation Steyr Stammtisch 4.0 bei Elektro Kammerhofer am 7. Mai ab 17:00 Uhr lässt die Herzen von IoT (Internet of Things) Interessierten höher schlagen. Unter dem Titel „Smart Home - Intelligentes Wohnen“ geben die Unternehmen Elektro Kammerhofer, ...

Weiterlesen...

Fitness

FITNESS. Wir möchten dir heute ein paar wertvolle und einfache Tipps zeigen, wie du jeden Tag ganz einfach Fett das du zu dir nimmst, reduzieren kannst. Mit Hilfe dieser Tricks bietet sich dir eine einfache Möglichkeit, das Fett das du unbewusst über die Nahrung aufnimmst, drastisch zu reduzieren ...

Weiterlesen...

Schwere Glockneretappe machte Kampf um Gesamtklassement für Team Hrinkow noch spannend

ÖSTERREICH. Die Königsetappe der 69. Österreich Rundfahrt hatte es in sich. Über 212 Kilometer von Kitzbühel nach St. Johann im Pongau wurden, neben dem Glocknerkönig 3, weitere Bergwertungen ausgefahren. Schon am Anstieg zum Felbertauern ...

wurde das Feld in mehrere kleinere Gruppen geteilt.

Christian Mager, der Mann für das Gesamtklassement bei Hrinkow Advarics Cycleang, erwischte einen ganz schlechten Tag und merkte bereits früh, dass heute keine Spitzenplatzierung möglich ist.

Ebenso der junge Nils Friedl, welchem die Helferdienste der letzten Tage in den Knochen steckte, musste am Anstieg zum Iselsberg abreißen lassen. Er zeigte jedoch Engagement und finishte die Etappe mit 5 weiteren Kontrahenten.

Patrick Bosman belegte als Bestplatzierter Rang 35, knapp unter 10 Minuten hinter dem Tagessieger Ben O’Connor von Dimension Data. Stefan Denifl (Aqua Blue Sports) trägt weiter das Wiesbauer Mautner Markhof Führungstrikot, Stephan Rabitsch führt hauchdünn in der Wiesbauer Bergwertung. Elia Viviani bleibt im grünen Flyeralarmtrikot.

„Wir werden morgen nochmal alles versuchen, um in die Spitzengruppe zu gehen. Auf der letzten Etappe, welche in Oberösterreich endet, möchten wir unsere Sponsoren nochmal bestmöglich präsentieren“, so der sportliche Leiter Josef Benetseder.

 

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren