STEYR. Gestern fand die erste Vollversammlung des neuen Tourismusverband „Steyr und die Nationalpark Region“ und die konstituierende Sitzung des Aufsichtsrates statt. Mag. Johannes Brandl (Geschäftsführer SPES Schlierbach) wurde zum Vorsitzenden gewählt, ...

ihm zur Seite steht Georg Baumgartner (Baumgartner Hotel & Residences) als sein Stellvertreter. Der neue Verband umfasst 18 Gemeinden und hat derzeit 300.000 Nächtigungen. Im ersten Jahr steht ein Budget von 1.500.000,- Euro zur Verfügung.

Das Tourismuskonzept wurde in einem 2-jährigen Prozess, begleitet von Kohl & Partner, erarbeitet. Die Vision „Die erholsamste und genussreichste Nationalpark Urlaubsregion in Österreich mit lebendigen Stadt- und Kulturleben sowie Business-Kompetenzen“ baut auf die drei Themensäulen „Bewegung & Naturerlebnis“, „Stadt- und Kulturerlebnis“ sowie „Business“ auf. Die Genussangebote spiegeln sich in allen Säulen wider.

Die Steyrerin Eva Pötzl wurde einstimmig zur Geschäftsführerin für fünf Jahre bestellt: „Ich freue mich auf die neue Aufgabe „Steyr und die Nationalpark Region“ touristisch am Markt zu positionieren und mit den vielen Akteuren in der Region gemeinsam die vorhandenen Kompetenzen zu schärfen und neue Angebote zu entwickeln. Derzeit arbeiten wir mit einer lokalen Agentur am neuen Werbeauftritt, den wir Ende September präsentieren werden.“