22 .09. 2017 um 20:52 Uhr

Entertainment-Tipp

Get Adobe Flash player

Personal-Tipp

Bike-Tipp

Newsblog

STEYR. Allein über hundert TeilnehmerInnen besuchten die ersten zwei Herbst-Veranstaltungen des Smart Innovation Steyr Expertennetzwerks, 500 im heurigen Jahr. Wie man die digitale Fabrik ...

Weiterlesen...

Join us @facebook

Login/Registrieren

Wer ist online

Aktuell sind 3723 Gäste und keine Mitglieder online

Friseur-Tipp mit Herz

Personal-Tipp

Immobilien-Tipp

Auto-Tipp

Kultur & Society

STEYR. Das Konzert „Schubert a capella“, welches im Rahmen des Festivals Schubert@Steyr am 22. September 2017 mit dem Schubert Art Ensemble stattfinden sollte, muss wegen Erkrankung ...

Weiterlesen...

Sport

STEYR. Acht Runden stehen im Herbst noch auf dem Programm, fünfmal hat der SK Vorwärts Heimreicht. Und vor den eigenen Fans ist es zuletzt sehr gut gelaufen, Weiz und die Lask Juniors ...

Weiterlesen...

Fitness

FITNESS. Wir möchten dir heute ein paar wertvolle und einfache Tipps zeigen, wie du jeden Tag ganz einfach Fett das du zu dir nimmst, reduzieren kannst. Mit Hilfe dieser Tricks bietet sich dir eine einfache Möglichkeit, das Fett das du unbewusst über die Nahrung aufnimmst, drastisch zu reduzieren ...

Weiterlesen...

Neues aus dem Rathaus im April

STEYR. Im Steyrer Schlosspark wird eine Freilaufzone für Hunde eingerichtet. Der eingezäunte Bereich hat eine Fläche von etwa 2000 Quadratmetern und liegt hinter dem Haus Promenade ...

 

Die denkmalgeschützte Mauer des Schlossparks dient Richtung Süden und Osten als Begrenzung. Der Stadtsenat gibt für das Projekt 17.000 Euro frei.

Video-Überwachung für Stadtplatz und Pfarrgasse
An drei Häusern am Stadtplatz und an einem Haus an der Pfarrgasse sollen Überwachungskameras angebracht werden. Der Stadtsenat beantragt beim Gemeinderat, dafür 105.845 Euro freizugeben. Die Kosten für die Errichtung soll die Stadt tragen. Der weitere Betrieb und die Wartung des Überwachungs-Systems sollen dann dem Landespolizeikommando übertragen werden. Für diese Übertragung ist allerdings noch ein weiterer Beschluss notwendig.

Stadt fördert KinderUni
Die Stadt Steyr fördert auch heuer wieder die KinderUni. Der Stadtsenat gibt 12.000 Euro frei. Die Steyrer KinderUni 2017 findet unter dem Motto „fragen.forschen.wissenwollen“ von 28. bis 31. August im Museum Arbeitswelt und in der Fachhochschule statt. Die KinderUni wird in Steyr schon seit dem Jahr 2004 vom Institut für Angewandte Umweltbildung (IFAU) organisiert. Seit 2013 gibt es in Oberösterreich schon sechs Standorte der KinderUni.

Subvention für Bärentreff
Das Eltern-Kind- Zentrum „Bärentreff“ im Haus Promenade 8 wird von der Stadt Steyr heuer mit 8800 Euro gefördert. Der Stadtsenat gibt diesen Betrag frei. Im Bärentreff werden Eltern unterstützt, den Kindern ermöglicht man vielfältige soziale Kontakte. Im vergangenen Jahr haben an 279 Öffnungstagen 7238 Erwachsene und Kinder den offenen Betrieb besucht, am Gruppenbetrieb haben 5324 Erwachsene und 5272 Kinder teilgenommen. Das Eltern-Kind- Zentrum hat montags bis freitags von 8 bis 12 Uhr sowie dienstags und donnerstags von 14 bis 17 Uhr geöffnet.

Subvention für Jugendzentren
Das Jugendzentrum der evangelischen Pfarre und das Jugendzentrum Gewölbe werden von der Stadt heuer mit jeweils 8000 Euro gefördert. Der Stadtsenat gibt diese Beträge frei.

Neue Straßenbeleuchtung im Bereich Hanggarage
Im Bereich der zukünftigen Hanggarage unter der Dukartstraße muss die Stadt laut Vertrag im gesamten Baufeld die Straßenbeleuchtung neu errichten. Die Gesamtkosten für dieses Projekt betragen 119.722 Euro. Der Stadtsenat beantragt beim Gemeinderat, diesen Betrag freizugeben.

Brunnen und Pumpe für Reststoff-Deponie
Im Bereich der Steyrer Reststoff-Deponie muss der Sickerwasser-Brunnen ausgebaut werden. Der Stadtsenat beantragt beim Gemeinderat, dafür 83.975 Euro (inkl. Umsatzsteuer) freizugeben. Auch das Regenwasser-Pumpwerk der Reststoff-Deponie muss erneuert werden. Der Stadtsenat beantragt beim Gemeinderat, dafür 60. 654 (inklusive Umsatzsteuer) freizugeben.

14.000 Euro für Styraburg-Fest
Das Styraburg-Fest, durchgeführt vom Kunst- und Kulturverein Styraburg, wird heuer mit 12.000 Euro gefördert. Der Stadtsenat gibt diesen Betrag frei. Das Styraburg-Festival 2017, das elfte insgesamt, findet heuer im Frühjahr von 18. bis 25. Mai sowie voraussichtlich im November statt. Das Programm steht unter dem Motto „Chaos und Ordnung“. Informationen zum Festival findet man demnächst unter www.styraburg.com im Internet. Die Aufführungsorte: Das Alte Theater, das Tapetenzimmer in der Schlossbibliothek und die Schlosskapelle.

Förderung für Stadtkapelle
Die Stadtkapelle Steyr wird im heurigen Jahr mit 6600 Euro gefördert. Der Stadtsenat gibt diesen Betrag frei.

Förderung für Akku
Der Verein Akku Kulturzentrum hat im Vorjahr einen Teil des Hauses Färbergasse 5 gekauft; den Teil, in dem die Veranstaltungen des Vereins stattfinden. Die Stadt plant nun, den Kulturverein Akku bei diesem Kauf zu unterstützen. Der Stadtsenat beantragt beim Gemeinderat, 30.000 Euro freizugeben. Der Betrag soll in zwei Teilen zu je 15.000 Euro im heurigen und im nächsten Jahr ausbezahlt werden.

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren