STEYR. Spannend und veranstaltungsreich wird der Herbst bei Smart Innovation Steyr. Den Auftakt macht die Veranstaltung zum Informationsaustausch für sichere IT, ...

... kurz VISIT 2018, am 25. September ab 15:30 Uhr im TIC Steyr. VISIT wird von Smart Innovation Steyr, comp.nets.go und dem IT-Cluster OÖ veranstaltet.

Bereits zum dritten Mal wird der IT Security Summit veranstaltet und spricht mit aktuellen IT Trends und Sicherheitsaspekten IT-Spezialisten, IT-Interessierte mit Prozess- und Managementaufgaben sowie Geschäftsführer gleichermaßen an. Vier hochkarätige Vortragende liefern spannende Einblicke zu den Themen Datenschutz in der EU, Internet of Things in der Cloud, strategische IT-Planung und die Bedeutung der Digitalisierung für Unternehmen.

Das Inkrafttreten der neuen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) Ende Mai hat hohe Wogen geschlagen. Einen ersten Rückblick wagt Rechtsanwalt Philipp Summereder, ebenso wie einen Blick nach vorne, wie sich der Rechtsraum der Informationsgesellschaft in der EU entwickelt.

Vielseits ist ein Trend zu Cloud-Services zu verzeichnen. Stephan Kaltenbrunner, Head of Consulting and Businessdevelopment bei conova communications GmbH, beleuchtet die Sicherheitsaspekte in Hinblick auf Cloud-Services und Internet of Things (IoT) und welche Herausforderungen im Bereich der IT-Sicherheit noch auf uns zukommen werden.
Für Friedrich Roithmayr, emeritierter o. Universitätsprofessor an der JKU Linz, betrachtet die Herausforderungen bei IT-Strategien, für deren Zukunftsfähigkeit Flexibilität und Adaptivität wesentlich sind. „Das immer Statische an IT-Strategien ist deren Dynamik“, so Roithmayr.

Eigentümer und Geschäftsführer der reqPOOL GmbH, Florian Schnitzhofer, präsentiert Methoden und Beispiele, Unternehmen und Geschäftsbereiche intelligent zu digitalisieren.
Initiator der jährlichen IT Security Veranstaltung VISIT ist Dietmar Gotzmann, Geschäftsführer und Inhaber von comp.nets.go. „Gerade im schnelllebigen IT-Bereich ist ein stetiger Wissensaustausch insbesondere im Bereich IT-Sicherheit essentiell. Wir wollen weg von konkurrierendem Denken hin zu einem proaktiven Miteinander. Genau das ist es, was das Smart Innovation Steyr Netzwerk ausmacht.“

Das Smart Innovation Steyr Expertennetz veranstaltet eine Reihe anderer Veranstaltungen und bringt Unternehmen auch in Projektarbeiten zusammen, wie dem Projekt „Finden und Binden von Fachkräften“. Die nächsten Veranstaltungen sind der Stammtisch 4.0 bei Ochsner Wärmepumpen am 4.10. und die Zukunftsregion Steyr „The Future of (Auto)Mobility“ am 17.10. im Museum Arbeitswelt. Alle Veranstaltungen sind kostenfrei und offen für alle Interessierten. Aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung beim TIC Steyr (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, 07252 220100) gebeten.