17 .08. 2017 um 01:44 Uhr

Entertainment-Tipp

Get Adobe Flash player

Personal-Tipp

Bike-Tipp

Newsblog

KREMSMÜNSTER. Am Vormittag des 16.08. wurde die FF-Kremsmünster über die Landeswarnzentrale Linz zu einer Tierrettung alarmiert. Der Kakadu Maxi verflog sich auf einen Baum ...

Weiterlesen...

Join us @facebook

Login/Registrieren

Wer ist online

Aktuell sind 3546 Gäste und keine Mitglieder online

Friseur-Tipp mit Herz

Personal-Tipp

Immobilien-Tipp

Auto-Tipp

Kultur & Society

Ein Feuerwerk bekannter Lieder vom Broadway war das grandiose Finale beim diesjährigen Freiluft-Theatersommer, der heuer mit Nestroys „Der Zerrissene“ wiederum voll überzeugt hatte ...

Weiterlesen...

Wirtschaft & Politik

STEYR. Das Umwelttechnikunternehmen Kappa Filter Systems GmbH führt ein umfangreiches Programm zur Förderung der Mitarbeitergesundheit ein. Es beruht auf drei Säulen ...

Weiterlesen...

Sport

STEYR. Nach drei Niederlagen in Folge hat der SK Vorwärts in Klagenfurt wieder in die Spur gefunden und einen enorm wichtigen 2:0-Erfolg gefeiert. „Wir sind alle sehr erleichtert. Die Mannschaft ...

Weiterlesen...

Fitness

FITNESS. Wir möchten dir heute ein paar wertvolle und einfache Tipps zeigen, wie du jeden Tag ganz einfach Fett das du zu dir nimmst, reduzieren kannst. Mit Hilfe dieser Tricks bietet sich dir eine einfache Möglichkeit, das Fett das du unbewusst über die Nahrung aufnimmst, drastisch zu reduzieren ...

Weiterlesen...

LESERBRIEF: Ennskraft-Bosse haben Riesengehälter

LESERBRIEF. Laut jüngstem Einkommensbericht des Rechnungshofes waren die Bezüge der Ennskraftwerke-Vorstände mit 259.200 Euro (2012) höher als die von Landeshauptmann Pühringer ...

mehr...

LESERBRIEF: Vom EKZ, vom Stadtplatz, vom Steuergeld und von enttäuschter Menschenkenntnis

LESERBRIEF. Werner Leschanowsky: Nachdem ich meine Meinung ja des Öfteren kundgetan habe, wollte ich mich vorläufig zurücklehnen, das Ganze von außen betrachten und meine Energie anderweitig verwenden. Aber durch diverse Meldungen bzw. Leserbriefe (e-steyr), die meine Motivation hinterfragen warum ich so vehement gegen das EKZ bin, sehe ich mich gezwungen mich zu erklären ...

mehr...

LESERBRIEF zum LT1 Beitrag für's geplante EKZ am Steyrer Tabor

LESERBRIEF. Vier Namen hört und liest man im Zusammenhang mit dem Widerstand gegen das geplante EKZ am Tabor: Daniela Limberger, eine aus dem Mühlviertel nach Steyr zugezogene Geschäftsfrau mit drei Läden der Modekette Tally Weijl in Steyr, Gmunden und im EKZ (!) Haidpark, ...

mehr...

LESERBRIEF: Unterschriftenaktion gegen Einkaufszentrum am Tabor

LESERBRIEF. Die aktuell laufende Unterschriftensammelaktion in den Geschäften am Stadtplatz, welche sich gegen das geplante Einkaufszentrum am Tabor richtet, ist der ungeheuerlich freche Versuch, die Steyrer in ihrem Konsumverhalten zu bevormunden und einzuschränken ...

mehr...

LESERBRIEF: Taborknoten - Highway to Hell?

LESERBRIEF. Zügig schreitet der Bau des Taborknotens voran. Dass die Alpine absauft, wußte nur eine kleine Facebookgruppe, aber gut, man kann nicht alles wissen, daher kam die unbeabsichtigte Pause für alle Beteiligten ziemlich überraschend. Die Habau werkt aber gut, und schon bald kann man den 2. Bauabschnitt befahren. Kann man? ...

mehr...

LESERBRIEF: Münichholz braucht eine zweite Zufahrt!

LESERBRIEF. Münichholz braucht natürlich eine zweite Zufahrtsmöglichkeit. Schon beim letzten Plenklbergausbau wurden die Münichholzer zu Linksabbiegern degradiert. Nach dem Bau der Nordspangenbrücke wäre eine Zufahrt aus dem Bereich der Nordspangenbrücke die logische Folgerung gewesen ...

mehr...

LESERBRIEF: "Darf das überhaupt sein, dass die Reiter die Pferdeäpfel NICHT wegräumen?"

LESERBRIEF. Ich möchte heute auch mal was loswerden. Es ist eine Zumutung für Fußgänger und Radfahrer, wenn man vom Baumax Richtung Dietach am Geh- und Radweg unterwegs ist und die Pferde vom Brandnerhof ihre Pferdeäpfel dort fallen lassen und diese nicht wegräumt werden ...

mehr...

LESERBRIEF: Fassungslosigkeit über zerstörungswütige Vandalen in der Steyrer Innenstadt

LESERBRIEF. Wieder einmal kam es in der Nacht von Freitag, dem 30.8. auf Samstag, den 31.8. zu Randale in der Steyrer Innenstadt. Blumenkisten wurden zerschmettert und sogar ein Baum wurde entwurzelt ...

mehr...

LESERBRIEF: "...wird natürlich versucht, den Zeitplan zur geplanten Fertigstellung dieser Großbaustelle einzuhalten"

LESERBRIEF. Am 7. Juli informiert STR SPÖCK den Gemeinderat, dass die Taborkreuzung erst im Mai 2014 fertiggestellt sein wird, anstatt Ende 2013. Am 19.Juli ist im Amtsblatt auf Seite 7 von STR Zöttl zu lesen "....wird natürlich versucht, den Zeitplan zur geplanten Fertigstellung dieser Großbaustelle einzuhalten" ...

mehr...

LESERBRIEF: "Die Taborbewohner sind sowas von sauer"

LESERBRIEF. Nun haben wir in Steyr-Tabor den doppelten Salat. Eine in Bau befindliche ampelgeregelte Taborkreuzung, die niemand braucht, ein Kreisverkehr wäre billiger und einfacher gewesen, und eine insolvente Alpine, die für die Monsterbaustelle bisher verantwortlich war ...

mehr...

LESERBRIEF: Hochwasser und die Ennskraftwerke

LESERBRIEF. Es ist sehr eigenartig. Da gibt es ein Hochwasser in Steyr, welches dem Hochwasser von 2002 sehr ähnelt, von den Ennskraftwerken hört man dazu nicht eine Silbe. Kein Reporter hat sie gefragt, ob es vielleicht möglich gewesen wäre Einfluss auf den Hochwasserverlauf zu nehmen ...

mehr...

Leserbrief: Wettbüros braucht niemand in Steyr, oder doch?

LESERBRIEF. Einen Zusammenhang zwischen Wettbüros und Kriminalität wird nach dem jüngsten Vorfall wohl niemand mehr ausschließen. In Steyr gibt es mittlerweile mehr Wettbüros als Bäcker oder Fleischhauer ...

mehr...

LESERBRIEF: Kinderbetreuung in Steyr ein schwieriges Thema

LESERBRIEF. Fast täglich kann ich in den Zeitungen lesen, dass es weitere Kinderbetreuungsstätten gibt und auch die Zeiten weiter ausgebaut, für die Ferien werden gesorgt usw...

mehr...

LESERBRIEF: Vorsicht vor den Steyrer Parkwächtern!

LESERBRIEF. Vorsicht Steyrer Autofahrer vor den Steyrer Parkwächtern! Seitdem sie nun auch für die Halte- und Parkverbote zuständig sind, wird so richtig abgezockt. Da das Halteverbot an keinen Zeitrahmen gebunden ist wird nun schon für jede angefangene Sekunde im Halteverbot ein Strafzetteln für satte 20€ von den Pakwächtern ausgefüllt ...

mehr...

LESERBRIEF: "Immer mehr Sandler mit Kampfhunden"

LESERBRIEF. In Steyr nimmt das Sandlerunwesen mit Kampfhunden immer mehr zu. Besonders in der Gegend des Schlüsselhof's bewegen sich schon in der Früh Sandler mit ihren Kampfhunden und Bierdosen Richtung Stadtzentrum ...

mehr...